Funktionen der Baustellencard

Als Verantwortlicher für eine Baustelle haben Sie täglich mit einer Vielzahl an Bestel­lungen, Anträgen und Verwaltungs­aufgaben zu tun. Zu diesen gehört auch die ständige Kontrolle der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben, die durch wechselnde Arbeits­stätten, die große Zahl der beteiligten Akteure sowie komplexe Vertrags­strukturen erschwert wird. Durch eine lücken­lose Zutritts­kontrolle behalten Sie nun im Blick, wer sich wann auf Ihrer Baustelle aufhält und sichern sich damit nicht nur in Fragen der Haftung ab. Die Baustellen-Anwesenheit­s­­erfassung erleichtert ganz nebenbei die Dokumen­tation der vertraglich ver­ein­­barten Arbeits­­­leis­tungen mit den beteiligten Unter­nehmen und ermöglicht bei­spiels­weise eine verbesserte Kontrolle der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben zur Arbeitssicherheit.
Die Baustellencard ist über jeden Browser aufrufbar
Modernste Software -
entwickelt für den Baustelleneinsatz
Unsere Software besticht durch ihre Einfachheit und ist damit perfekt für den mobilen Einsatz auf Baustellen geeignet. Zur Nutzung der Baustellen­card ist nicht einmal die Installation einer App erforderlich, es genügt der Zugang zum Internet und ein Browser wie z.B. Chrome, Firefox oder Edge. (Auf Wunsch kann auf vielen Geräten auch eine zusätzliche App installiert werden). Wir empfehlen dazu LTE-fähige Mobil­geräte wie Tablets. Die gesamte Kommuni­kation erfolgt verschlüsselt, wobei alle Zugangs­punkte durch eine nutzer­basierte Authen­ti­fi­zierung vor unberechtigten Zugriffen geschützt sind. Durch ein internes Rechte­system stehen den Nutzern zudem nur die tatsächlich benötigten Funktionen und Daten zur Verfügung.
Professionelle Hardware -
einfache Installation vor Ort
Die zum Betrieb der Baustellen­card benötigte Hardware ist äußerst übersichtlich: Neben dem leicht installier­baren Terminal, das den Zutritt zur Baustelle gewährt oder verweigert sowie die Anwesen­heits­erfassung startet und beendet, benötigen Sie als Baustellen­betreiber lediglich einen stationären oder mobilen Internet­zugang – zum Beispiel per LAN, Wifi oder LTE (Die LTE-Option kann zu jedem Terminal dazugebucht werden). Unsere Terminals können übrigens auch mit baulichen Zugangs­systemen wie Dreh­kreuzen, Türen, Personen Separier­ungs­anlagen oder Schleusen kombiniert werden.
Die Hardware der Baustellencard ist im Handumdrehen auf Ihrer Baustelle installiert.
Robuste Ausweise für den täglichen Gebrauch auf der Baustelle
Ausweise, Projekte, Pflege -
Umgang mit dem System
Die Baustellencard arbeitet mit RFID-Karten im EC/-Scheck­karten­format, die mit speziellen Ausweis­druckern bedruckt werden und daher robust und lang­lebig sind. Mit den Aus­weisen ist eine zweifels­freie Identi­fikation der Personen auf der Baustelle jeder­zeit möglich. Auf dem Ausweis selbst werden persön­liche und geschäft­liche Angaben in Verbindung mit einem Licht­bild hinterlegt, die auf Wunsch ohne Mehr­kosten auch projekt- oder firmen­spe­zifisch gestaltet werden können. Die Ausweise können binnen weniger Minuten erstellt werden und werden zugesandt oder vor Ort gedruckt.
Alles im Blick -
Übersicht für die Projektleitung
Das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren, ist eine der Haupt­auf­gaben von Bau­leitern und Polieren. Da hilft es, dass unsere Übersichten und Listen zielgenaue Einblicke ermöglichen, mit deren Hilfe exakt festgestellt werden kann, welche Personen und Firmen über welchen Zutrittsstatus verfügen, welche Vertragsverhältnisse (AG/NU/SUB) zwischen den Firmen bestehen und welche Maß­nahmen gegeben­enfalls ergriffen werden müssen. Durch eine gesonderte Ausweis­übersicht mit Filter­funktion können zudem spezielle Such­anfragen getätigt werden.
Behalten Sie als Projektleitung einen Überblick über die Personen auf Ihrer Baustelle.
Mit der Baustellencard erhalten Sie alle Möglichkeiten für eine detaillierte Auswertung
Zahlen, Daten, Fakten -
Auswertung der Statistiken
Die Baustellencard erhöht nicht nur die Sicherheit Ihrer Baustelle, sie erstellt auch auto­ma­ti­siert Statistiken, zu deren Auf­stellung sonst ein erheb­licher Zeit­aufwand nötig wäre. Unter dem Menü­punkt Statis­tik können Sie die Anwesen­heit einzelner Personen auf der Bau­stelle über einen längeren Zeit­raum verfolgen. Sie können für das Dia­gramm sowohl den Anzeige­zeit­raum (bis zu 36 Monate) als auch die Anzeige­periode (Tag/Woche/Monat) anpassen oder die Statistik einer einzelnen Firma aufrufen.
Statt Papierkram -
alle Unterlagen und Dokumente mit wenigen Klicks griffbereit
Ein weiterer wichtiger Bestand­teil der Baustellencard ist die Dokumen­ten­übersicht. Erklärungen zum Mindest­entgelt, die Erklärung der Selbst­stän­digkeit, Beschei­ni­gungen, Befähi­gungen oder andere relevante Dokumente werden jedem Ausweis individuell zuge­ordnet und können sogar digital auf dem Tablet/Smart­phone unter­schrieben werden. Vor Ort fällt dadurch kein Papier mehr an. Eben­falls können den einzelnen Ausweisen Rollen wie besondere Quali­fi­ka­tionen oder Positionen zugewiesen werden, z. B. Vor­arbeiter oder Sanitäter.
Mit der Baustellencard sparen Sie sich das Papier - wir sind digital!
Unterstützen Sie die Behörden mit allen benötigten Informationen.
Zoll-Bericht -
Lückenlos und lupenrein
Wird Schwarzarbeit oder illegale Beschäf­tigung durch die Behörden aufgedeckt, liegt die Haf­tung in erster Instanz beim Haupt­unter­nehmer – also bei Ihnen. Um diesen Fall von vorn­herein auszu­schließen zu können, werden in der Baustellen­card alle Nach­unter­nehmer und deren Sub­unter­nehmer erfasst. Die wiederholte Abfrage der Mindest­löhne eines Mitarbeiters sichert Sie dabei vor der Haftung bei Zoll­kontrollen ab. Für diese Situation beinhaltet die Software einen Zollbericht, der alle wichtigen Daten enthält, mit deren Hilfe es Ihnen jederzeit möglich ist, eine Übersicht der einzelnen Gewerke, Unter­nehmen und Arbeiter aufzurufen.
genau nach Ihren Bedürfnissen -
für jede Baustelle passend!
Wir verkaufen Ihnen in erster Linie nicht nur ein Produkt, wir bieten Lösungen. Deshalb ist es uns ein besonderes Bedürfnis, Ihre Bedür­fnisse zu berück­sichtigen. Die Anforderungen an eine Baustellen-Zutritts­kontrolle unter­scheiden sich von Ort zu Ort. Eine inner­städtische Baustelle ohne große Zugangs­bereiche kann ebenso eine Heraus­for­derung sein, wie ein unüber­sichtliches und weit­läufiges Projekt. Scheuen Sie sich deshalb nicht, Ihre Probleme zu unseren zu machen – denn wir lieben Heraus­forderungen und bewältigen sie.
Die Baustellencard passt sich genau dem Sicherheitskonzept Ihrer Baustelle an.
Überzeugen Sie sich von der Baustellencard direkt vor Ort.
noch unschlüssig? -
vereinbaren Sie eine Vorführung!
Am liebsten überzeugen wir Sie vor Ort! Wir halten nichts von glänzenden Präsentationen und Marketing Geschwafel. Schauen Sie sich unser System im Echtzeit­betrieb direkt auf der Baustelle an und überzeugen Sie sich so selbst vom Potential der Baustellencard. Sprechen Sie uns dazu einfach an und wir vereinbaren gemeinsam einen Termin auf einer unserer Partner­baustellen. Auf Wunsch kommen wir auch gerne zu Ihnen und zeigen Ihnen Software und Hardware bei Ihnen im Haus.
Unsere Kunden
Wilhelm Wallbrecht GmbH & Co. KG SDDA Baustellensicherheit Muntebau GmbH
Unser Haus

Das Team der Baustellen­card steht für Verläss­lich­keit, Kompe­tenz und Ori­gi­na­li­tät. Von uns bekommen Sie die Auf­merk­sam­keit und den Rat, den Sie brauchen, um Ihren An­for­der­ungen gerecht zu werden. Wir wurden direkt aus einem Bau­unter­nehmen heraus gegründet und stehen daher für eine besonders praxis­nahe Ent­wick­lung anhand der bran­chen­üblichen Bedürf­nisse. Profi­tieren auch Sie von den hoch­wertigen Dienst­leis­tungen unseres Hauses, das mit einem jungen und dyna­mischen Team auch auf Ihre Wünsche eingeht.

 

Die Baustellencard ist ein Produkt der Conova24 GmbH

 

Conova24 GmbH
Adelheidstraße 24
30171 Hannover
+49 (0) 176 12839842
ed.42avonoc [ta] ofni
Kontakt